Vorstand & Geschäftsführung

Geschäftsführung des BVZF

In der Geschäftsstelle in Berlin arbeiten Wasilis von Rauch als Geschäftsführer, Jens Rocksien als Senior Berater und Andrea Richter in der Kommunikation


Wasilis von Rauch
Geschäftsführer

„Mobilität ist eines der wichtigsten Zukunftsthemen und das Fahrrad ein Schlüssel dafür – daher werden wir die politischen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen aktiv mitgestalten. Ich freue mich sehr, “Zukunft Fahrrad” mit einem starken Team aufzubauen.”

Jens Rocksien
Senior Berater

„Mobilität wird neu definiert. Die smarten Unternehmen der Fahrradwirtschaft nehmen hier eine wichtige Rolle ein. Ich setze mich bei „Zukunft Fahrrad“ ein für innovative Lösungen, denn eine mobile Gesellschaft braucht das Fahrrad, der Umwelt und Gesundheit zuliebe.“

Andrea Richter
Kommunikation

„Freiheit, Unabhängigkeit, Emanzipation – das alles steckt in Mobilität. Das Fahrrad ist dabei das nachhaltigste und zugänglichste Medium, dessen volles Potenzial ich mit „Zukunft Fahrrad“ entfalten will.“

Vorstand des BVZF

Der Vorstand des BVZF setzt sich aus Mitgliedern aus verschiedenen Bereichen der Fahrradmobilität zusammen und wird von der Mitgliederversammlung gewählt.

Ulrich Prediger
(Vorsitzender)

Gründer und Geschäftsführer der JobRad GmbH

“Als Gründer von JobRad und Initiator des BVZF freue ich mich darauf, dem Fahrrad auf politischer und gesellschaftlicher Ebene zu der Aufmerksamkeit und Anerkennung zu verhelfen, das es als das beste Verkehrsmittel verdient hat.”

Dorothee Heine
(stellv. Vorsitzende)

Gründerin der Beratungsagentur Two Wheels Good

„Ich freue mich darauf durch unsere Verbandsarbeit mehr Menschen für das Fahrrad zu begeistern und durch sichere und einfache Lösungen das Radfahren noch attraktiver zu gestalten.“

Oliver Hagen
(Schatzmeister)

Steuerberater und Gründer der Lofino GmbH

„Für mich als Großstadtkind gibt es eigentlich nichts Schöneres, als mit dem Fahrrad durch die Stadt zu fahren. Meine bevorzugten Fahrstrecken liegen zwischen dem zumindest in den Morgenstunden idyllischen Schlachtensee und dem hippen Berlin-Kreuzberg.Intensiver kann man die Stadt eigentlich nicht erleben, wenn man sich abseits des Hauptverkehrs bewegt und damit den üblichen Gefahren als Radfahrer soweit wie möglich aus dem Weg geht.“ 

Dirk Zedler
(erweiterter Vorstand)

Gründer und Geschäftsführer der Zedler-Gruppe

„Seit gut 35 Jahren fahre ich innerstädtisch und sportlich Fahrrad und fast so lange arbeite ich beruflich daran, dass das Fahrrad bei Gerichten, Versicherern und weiteren Institutionen ernst genommen wird. Mit dem BVZF wird das Momentum größer, damit Fahrrad und E-Bike den verdienten Platz einnehmen werden.“