Kategorien
Allgemein Fahrradwirtschaft / Mobilitätswende Mitglieder

Radfahren mit E-Antrieb: Klever Mobility und Delta Force Solutions sind Mitglieder bei Zukunft Fahrrad

Berlin, 09. November 2022.

Mit Klever Mobility und Delta Force Solutions gewinnt Zukunft Fahrrad zwei neue Mitglieder für Elektromobilität auf zwei Rädern.

Klever Mobility ist ein Tochterunternehmen des taiwanesischen Zweiradherstellers Kymco und hat sich auf die Fertigung von E-Bikes und S-Pedelecs spezialisiert. Der europäische Hauptsitz des Unternehmens liegt in Köln. Klever bietet sowohl Motoren, Steuerungselektronik, Software und Batterien als auch Mechanik aus einer Hand an.

Niklas Lemm, Business Unit Manager bei Klever Mobility:
„Mit unseren Fahrrädern wollen wir nachhaltige Mobilität vor allem auf Pendlerstrecken von bis zu 50 Kilometern fördern. E-Bikes und S-Pedelecs bieten eine echte Alternative zum Auto und erleichtern den Umstieg aufs Rad. Neben den richtigen Rädern braucht es aber auch die passende Infrastruktur und Anreize, das Auto stehen zu lassen. Damit die Verkehrswende politisch vorangetrieben wird, sind wir Mitglied bei Zukunft Fahrrad geworden.“ 

Delta Force Solutions sind seit dem Jahr 2021 auf dem Markt und wollen mit ihrem Delta Sensor den E-Antrieb fürs Fahrrad massentauglicher machen. Das sensorische Tretlager für Pedelecs macht Elektroräder mit Nabenmotor-Antrieb sicherer, effizienter und sorgt für ein natürlicheres Fahrverhalten.  

Stefan Mang, geschäftsführender Gesellschafter von Delta Force Solutions:
„Mit unserem Delta Sensor kommen Nabenmotor-Antriebe auf ein vergleichbares Niveau wie hochpreisige Räder mit Mittelmotoren. In Kombination mit den systembedingten Kostenvorteilen machen wir das Pedelec einer breiteren Masse zugänglich. Damit noch mehr Menschen aufs E-Bike oder Pedelec umsteigen, braucht es auch politische Unterstützung und mehr Schub für die nachhaltige Mobilitätswende. Deshalb sind wir Mitglied bei Zukunft Fahrrad.“

Wasilis von Rauch, Geschäftsführer von Zukunft Fahrrad:
„Wir freuen uns, dass wir mit Klever Mobility und Delta Force Solutions zwei weitere Unternehmen für E-Mobilität mit dem Rad als Mitstreiter gewinnen konnten. Ihre Produkte sind wichtige Bausteine für die nachhaltige Mobilitätswende. Beide machen das Elektrofahrrad noch flexibler. Schnelle Elektrofahrräder vergrößern den Bewegungsradius, innerhalb dessen Menschen mit dem Rad statt mit dem Auto unterwegs sind. Wenn hochwertige und komfortable Elektroräder durch neue Technologien günstiger werden, können sie für mehr Menschen zur echten Alternative werden.“

Weitere Informationen zu Klever Mobility: https://klever-mobility.com/de
Weitere Informationen zu Delta Force Solutions: https://delta-force-solutions.de/

Kontakt: Wiebke Moritz, Pressesprecherin Zukunft Fahrrad 
presse@zukunft-fahrrad.org | Tel. 0151 58127272


Zukunft Fahrrad ist ein Zusammenschluss dynamischer und innovativer Unternehmen aller Bereiche der Fahrradwirtschaft: Dienstleister, Hersteller, Start-ups der Digitalisierung, Händler und Zulieferer. Der Schwerpunkt liegt im Bereich der Dienstleistungen. Als neue und etablierte Unternehmen in einem stark wachsenden und sich stetig verändernden Markt haben alle ein gemeinsames Ziel: die nachhaltige Mobilitätswende. Mehr Informationen unter www.zukunft-fahrrad.org