Kategorien
Allgemein Betriebliche Mobilität / Leasing Mitglieder

Marktführer für Zählsysteme: Eco Counter wird 50. Mitglied bei Zukunft Fahrrad

Berlin, 04. März 2022.

Das französische Unternehmen Eco Counter arbeitet seit über 20 Jahren an Zählsystemen zur Erfassung von Fußgänger*innen und Radfahrenden und zählt Großstädte wie Paris, Berlin und Köln zu seinen Kunden.

Berlin – Der Spezialist im Bereich Personen- und Fahrradzählung Eco Counter ist neuestes Mitglied von Zukunft Fahrrad. Der 2019 gegründete Verband innovativer Unternehmen aus der Fahrradwirtschaft wächst damit auf 50 Mitglieder.
Eco Counter hat sich seit über 20 Jahren auf die Herstellung automatischer Zählsysteme für Personen und Fahrräder in urbanen und natürlichen Umgebungen spezialisiert und liefert Sensoren sowie passende Softwarelösungen. Mit mehr als 20.000 installierten Zählsystemen in 54 Ländern der Welt ist das Technikunternehmen der Marktführer im Bereich automatische Personen- und Fahrradzählung. Zu seinen Kunden zählen viele Städte mit engem Nahmobilitätsbezug, Regionen mit bekannten Sehenswürdigkeiten und Verwaltungen vieler Naturschutzgebiete.

Peter Unterberg, Spezialist für Fahrrad- und Personenzählsysteme bei Eco Counter:
„Zähldaten bieten wertvolle Hilfe, wenn es darum geht, Einblicke in das Nutzer*innenverhalten zu gewinnen und zu erfassen. Mit Hilfe der Daten können Aus- und Neubauprojekte für den Fahrradverkehr festgelegt und neue Nahmobilitätskonzepte entwickelt werden. Auch lassen sich Verkehrssicherheitsmaßnahmen und städtebauliche Vorhaben einfacher bewerten.Wir freuen uns sehr, nun gemeinsam mit allen anderen Mitgliedern von Zukunft Fahrrad den Radverkehr deutlich voranzubringen.“

Seit seiner Gründung hat sich die Mitgliedschaft von Zukunft Fahrrad mehr als verdoppelt. Eco Counter ergänzt die vielfältige Palette an innovativen Fahrrad-Unternehmen und -Dienstleistern, dessen Interessen der Verband vertritt.

Wasilis von Rauch, Geschäftsführer von Zukunft Fahrrad:
Das Fahrrad und die dahinterstehende Industrie entwickelt sich seit Jahren mit rasanter Geschwindigkeit. Um diese Entwicklung angemessen abzubilden, sind Nutzungsdaten wie die von Eco Counter unerlässlich. Sie dienen als Blaupause für künftige Bauvorhaben von Radwegen und können die Dringlichkeit von Infrastrukturprojekten nachhaltig unterstreichen. Deshalb freuen wir uns sehr, Eco Counter zu unseren Mitgliedern zählen zu dürfen. Als 50. Mitglied setzen sie einen wichtigen Meilenstein auf unserem Weg, das Fahrrad zum innerstädtischen Verkehrsmittel Nummer eins zu machen“

Weitere Informationen zu Eco Counter: www.eco-counter.com


Der Bundesverband Zukunft Fahrrad (BVZF)

Der Bundesverband Zukunft Fahrrad (BVZF) ist ein Zusammenschluss dynamischer und innovativer Unternehmen aller Bereiche der Fahrradwirtschaft: Dienstleister, Hersteller, Start-ups der Digitalisierung, Händler und Zulieferer. Der Schwerpunkt liegt im Bereich der Dienstleistungen. Als neue und etablierte Unternehmen in einem stark wachsenden und sich stetig verändernden Markt haben alle ein gemeinsames Ziel: die nachhaltige Mobilitätswende. Mehr Informationen unter www.zukunft-fahrrad.org.

Hier finden Sie die Pressemeldung als PDF-Datei.

Kontakt: Andrea Richter | presse@bvzf.org | Tel. 0160 79 58 027